Schulzens - Grundschule,Beamtendarlehen,Hypotheken,Volleyball und Comedy
Schulzens-Startseite

Zurück zu Deutsch

Download Kalender

    Wann hast du denn Geburtstag?

     

     

    Hast du Geburtstag im _____________,

    bekommst du einen Schneemann wie jedes Jahr.

     

    Ist dein Geburtstag im ______________,

    komm ich verkleidet als Jaguar.

     

    Hast du Geburtstag mitten im __________,

    schenke ich dir ein Honigkuchenherz.

     

    Bist du aber im __________ geboren,

    kommt ein Hase mit langen Ohren.

     

    Und ist dein Geburtstag im __________,

    kommt eine Zauberhexe vorbei.

     

    Scheint zum Geburtstag im __________die Sonne

    baden wir alle in einer Tonne.

     

    Im ___________ dann, unter schattigen Buchen,

    essen wir Schoko-Geburtstagskuchen.

     

    Kinder, die im _____________Geburtstag haben,

    bekommen von mir einen lieben Raben.

     

    Zu einem __________________Geburtstagskind

    kommt die Post geschwind wie der Wind.

     

    Im _____________dann, nach Brause und Kuchen,

    wollen wir das Geburtstagskind suchen.

     

    Und später im ______________ - hör doch mal zu -

    spielen wir am Geburtstag "Blinde Kuh".

     

    Im ________________ist der Geburtstag vom Klaus,

    und außerdem kommt auch der Nikolaus.

     

    Frühling,Sommer, Herbst und Winter

     

    Gehe, Winter, bitte sehr.

    Lieber Frühling,

    komm du her!

     

    Grüne Bäume,

    grüne Wiesen,

    Vögel zwitschern,

    es wird warm.

    Weiße Blüten,

    erste Blumen,

    Ringelreihen

    Arm in Arm.

     

    Aber:
    Kaltes Wasser,

    noch nicht baden.

    Schule sitzen,

    oh, herrje!

    Aprilwetter,

    Sonne, Regen,

    Wind und Hagel,

    Sturm und Schnee.

     

     

    Gehe, Frühling, bitte sehr.

    Lieber Sommer

    komm du her!

     

    Warmes Wetter,

    baden, schwimmen,

    Speiseeis und

    braungebrannt.

    Im Zelt wohnen,

    barfuß laufen,

    Ferienreise,

    heißer Sand.

     

    Aber:

    Schwüle, Schweiß

    und schwarze Wolken,

    Blitz und Donnerhall.

    Hitze, Durst

    und Bienenstiche,

    Mückenschwärme

    überall.

     

     

     

    Gehe, Sommer, bitte sehr.

    Lieber Herbst

    komm du doch her!

     

    Bunte Bäume,

    blauer Himmel,

    rote Äpfel,

    Blätterreigen.

    Gelbe Birnen,

    goldne Sonne.

    Lagerfeuer,

    Drachen steigen.

     

    Aber:

    Vögel ziehen,

    grauer Himmel,

    Blätter fallen

    und viel Regen.

    Tage kürzer,

    es wird kälter,

    Bodenfrost

    und Stürme fegen.

     

     

    Gehe Herbst, ich bitte sehr.

    Lieber Winter,

    komm du her!

     

    Schlittschuh laufen,

    Schlitten rodeln,

    Skiabfahrt und

    Schneeballschlacht.

    Tiere füttern,

    warme Stuben,

    Christkind, Neujahr,

    Fasenacht.

     

    Aber:

    Beine brechen,

    nasse Kleider,

    grippekrank

    und Vögel weg.

    Tiere fireren,

    hungern, leiden,

    Bäume kahl,

    kein grüner Fleck.

     

    Gehe, Winter,bitte sehr.

    Lieber Frühling, komm du her!

     

        Alfons Schweiggert

    Der  Kalender

     

    Wir betrachten den Kalender. Er ist in zwölf Monate eingeteilt, die verschieden lang sind. Sie heißen: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November,Dezember.

    Wir beginnen das Jahr heute mit dem Januar. Das war nicht immer so. Bis etwa 45 v. Chr. war der März der erste Monat. Daß das so war, beweist ein Blick auf die Namen der Monate, die aus dem Lateinischen kommen. Der September (septimus) ist der siebte, nicht der neunte Monat. Der Oktober (octavus) bedeutet übersetzt der achte, der November (novus) der neunte und der Dezember (decimus) der zehnte  und nicht der zwölfte Monat im Jahr.

    Der ursprüngliche Beginn des Jahres lag im Frühling, im März, in dem Monat der dem Gott Mars geweiht war. Mars war ursprünglich der Gott des Landbaus, erst später wurde er zum Kriegsgott. Der folgende zweite Monat April (aperire-öffnen) eröffnete das Jahr. Der Mai war dem Jupiter Maius, der Juni der Göttin Juno geweiht. Der fünfte Monat Juli wurde nach Julius Caesar und der Sechste Monat nach dem römischen Kaiser Augustus benannt. Die Monate Januar und Februar, die heute das Jahr eröffnen, beziehen ihre Bezeichnung von den römischen Gottheiten Janus und Februus.

     

    Das Jahr ist auch in die Jahreszeiten unterteilt. Sie heißen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

     

    Dieses Jahr hat 192 Schultage, denn die Samstage, Sonntage, Feiertage und Ferientage sind frei! Aber Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag ist Schule! Toll?

     

    1) Schreibe die Monatsnamen auswendig auf, kontrolliere auf Fehler!

    2) Schreibe die Wochentage auswendig auf, kontrolliere auf Fehler!

    3) Ordne die Wochentage nach dem Alphabet!.

    4)Trenne die Wochentage in Silben. !

    5) Schreibe das ganze Diktat als Laufdiktat!

    6) Schreibe die Jahreszeiten auswendig auf!

    7) Schreibe die Jahreszeiten in Silben!

    8) Übe die übrigen schwierigen Wörter mit der Liste.Schreibe alle Wörter zunächst einmal ab. Dann schau dir das erste Wort an, verdecke es und schreibe auswendig. Nicht vergessen die Fehler zu suchen. Falsch geschriebene Wörter übe noch dreimal im Heft!

     

    betrachten____________________________________________________

     

    teilen__________________________________________________________

     

    Kalender_______________________________________________________

     

    zwölf__________________________________________________________

     

    Jahreszeiten____________________________________________________

     

    Feiertage_______________________________________________________

     

    Ferientage______________________________________________________

     

    Schultage_____________________________________________________

     

    toll____________________________________________________________

     

     

    MeinMerkurVaterVenuserklärtErdemirMarsjedenJupiterSonntagSaturnunsereUranusneu nNeptunPlanetenPluto

     

     

     

zurueck zu Deutsch